zur Kasse insgesamt: 0,00 €
Übersicht der roten Microgreens: die fünf besten Sorten mit Tipps für einen schnellen und leckeren Anbau 0
Übersicht der roten Microgreens: die fünf besten Sorten mit Tipps für einen schnellen und leckeren Anbau

Übersicht der roten Microgreens: die fünf besten Sorten mit Tipps für einen schnellen und leckeren Anbau

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihrer Ernährung mehr Nährstoffe und Farbe zu verleihen?

Rote Microgreens sind eine tolle Option. Sie sind vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und anderen nützlichen Verbindungen, die sie zu einer hervorragenden Ergänzung zu jeder Mahlzeit machen. Sie bieten nicht nur ernährungsphysiologische Vorteile, sondern erfreuen auch Ihr Auge mit ihrem leuchtenden Rot. In diesem Artikel besprechen wir, was rote Microgreens sind, wie man sie erfolgreich anbaut und welche potenziellen gesundheitlichen Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten sie haben. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen über diese winzigen Kraftpakete der Ernährung zu erhalten!

1. Übersicht der roten Microgreens

  • Was sind Microgreens?
  • Welche Microgreens sind rot?

2. Tipps für den Anbau gesunder, leckerer roter Mikrogrüns (allgemeine Informationen)

3. Die 5 besten Arten roter Microgreens mit Anbauanleitungen und Fotos

  • Rote Rambo-Rettich-Mikrogrüns
  • Amaranth-Microgreens
  • Kohlrabi-Microgreens
  • Sauerampfer-Microgreens
  • Rote-Bete-Microgreens

4. Vorteile und Verwendung von Roten Microgreens


 1. Übersicht der roten Microgreens

Was sind Microgreens?

Microgreens erfreuen sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit als köstliche und nahrhafte Ergänzung zu Salaten und anderen Gerichten. Dabei handelt es sich um winzige, essbare Triebe verschiedener Gemüsesorten, Kräuter und Hülsenfrüchte, die innerhalb der ersten zwei Wochen (je nach Sorte) ihres Wachstumszyklus geerntet werden, später als Sprossen und früher als junge Blätter. Sie bestehen aus Stengel, Keimblättern und echten Blättern.

Welche Microgreens sind rot?

Durch die natürliche Art der Kreuzung und Pflanzenselektion entstehen ausser der grünen Farbvariante noch andere Farben der Microgreens. Rosa, Rot, Lila, Gelb oder Blau – all diese Farben und ihre Schattierungen sind heutzutage in Microgreens-Gewächshäusern auf der ganzen Welt anzutreffen. Die bekanntesten Sorten roter Microgreens sind:

  • Roter Amarant,
  • Roter Rambo-Rettich,
  • Rosenrettich,
  • Rettich Rot,
  • Roter Kohlrabi,
  • Rotkohl,
  • Sauerampfer mit roten Adern,
  • Rote Mizuna,
  • Roter Komatsuna 
  • Rote Bete.

Rote Microgreens sind besonders beliebt und begehrt, vor allem wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens, aber auch wegen ihres beeindruckenden Nährwertprofils und ihres erdig-würzigen und nussigen Geschmacks, der Rezepten eine zusätzliche Geschmacksschicht verleiht. Sie sind unglaublich vielseitig und können für fast jedes Gericht verwendet werden. Einige der roten Microgreens sind sogar für Anfänger geeignet, weil sie ganz einfach anzubauen sind! Wenn Sie also einen rosa Akzent auf Ihrem Teller wollen oder Ihren anspruchsvollen Kunden eine Freude machen möchten, probieren Sie die roten Microgreens! 

2. Tipps für den Anbau gesunder, leckerer roter Microgreens (allgemeine Informationen)

Der Anbau köstlicher und gesunder roter Mikrogrünpflanzen erfordert genau das richtige Gleichgewicht von Temperatur, Feuchtigkeit und Licht. Bei der Temperatur gilt: Je niedriger sie ist, desto würziger ist der Geschmack. Wenn Sie sich für größere Blätter entscheiden, können Sie mit einem etwas milderem Geschmack rechnen. Achten Sie darauf, dass Ihre Grünpflanzen gut bewässert, aber nicht übergossen sind. Die Erde soll feucht bleibten, aber nicht durchnässt. Viel natürliches oder künstliches Licht ist ebenfalls wichtig. 

 

 

3. Anbautipps zu den 5 besten Arten roter Microgreens

  • Rote Rambo-Rettich-Microgreens

Rettich-Microgreens sind eine der vielen Arten roter Microgreens, die Sie zu Hause anbauen können. Sie haben einen einzigartigen, leicht würzigen Geschmack und verleihen Salaten und anderen Gerichten eine intensive rote Farbe.

Rettichsamen müssen nicht vorher eingeweicht werden, die Keimzeit beträgt drei Tage und sie brauchen etwa eine Woche zum Wachsen.

Die Sorte Red Rambo hat das intensivste Rot, mit purpurroten Stengeln und Blättern. Ihre Schwestersorten Rettich Pink haben tiefrosa Blütenblätter und grüne Blätter, und Rosenrettich hat einen leicht rosafarbenen Stiel. Es ist immer schwierig zu entscheiden, welches am schärfsten ist, da es von der Kultivierungstemperatur und -zeit abhängt. Eines ist sicher: Je früher Sie die Rettichsorte Red Rambo ernten, desto rötere Blätter erhalten Sie. Schauen Sie sich die Fotos unten an, um den optischen Unterschied zwischen ihnen zu erkennen.

Rote Rambo Rettich Microgreens Photo ⬇️

 

Radish Red Rambo Microgreens

Rettich Pink Microgreens Photo ⬇️

Radish Pink Microgreens

Rosenrettich Microgreens Photo ⬇️

  • Rote Amarant-Microgreens

Ein weiteres rotes Mikrogrün in unserer Auswahl ist Amarant. Nach drei bis vier Tagen der Keimung wächst er fast zwei Wochen lang, ist aber leicht grün und das Warten lohnt sich.

Das Wichtigste, was Sie beim Anbau von Amarant beachten müssen, ist, dass er nicht zu viel Wasser mag aber dafür viel Licht liebt. Je mehr Licht er bekommt, desto rötlicher wird er. Wenn Sie Amarant lieber in einem helleren, schönen Rosa bevorzugen (erstes Bild), müssen Sie es früher ernten, denn je länger es wächst, desto dunkler wird es.

 

Junge Amarant Microgreens Photo ⬇️

Young Red Amaranth Microgreens

Ausgewachsene Amarant Microgreens Photo ⬇️

Amaranth grown microgreens 

  • Rote Kohlrabi-Microgreens

Roter Kohlrabi ist eine Art vom roten Mikrogrün, dass einen milden Kohlrabi-ähnlichen Geschmack hat. Diese winzigen Grünpflanzen sind extrem schnell und einfach zu züchten. Für den Kultivierungsprozess benötigen Sie insgesamt 7 Tage: 3 Tage Sperrzeit und 4 Tage für den Anbau und das war's!

Kohlrabi-Microgreens-Photo ⬇️

Kohlrabi Red microgreens 

  • Blutampfer mit roten Adern Microgreens

Sauerampfer oder auch Blutampfer Microgreens sind eine faszinierende Herausforderung für den unternehmungslustigen Gärtner und bieten dekorative und köstliche Belohnungen. Mit ihren wunderschönen rot geäderten Blättern haben diese einzigartigen Grünpflanzen einen charakteristischen säuerlichen und zitronigen Geschmack, der jeden Sommersalat oder jede Sommersuppe verfeinert. Der Anbau des Blutampfers ist zwar vermag etwas mehr Know-How und wird nicht für Anfänger empfohlen, aber mit der richtigen Pflege und Geduld können auch Gartenneulinge Erfolg beim Anbau von Sauerampfer-Microgreens haben. Eine detaillierte Anbauanleitung finden Sie in der Beschreibung der Sauerampfer-Microgreens-Samen.

Blutampfer mit roten Adern Microgreens Photo ⬇️

Sorrel red veined edible leaves

  • Rote-Bete-Microgreens

Rüben-Microgreens sind eine einzigartige und erdige Ergänzung für jede Küche. Mit ihrer unverwechselbaren Farbe und unverwechselbaren Geschmack, verleihen sie jedem herzhaften Gericht eine neue, kräftige Note. Dieses nährstoffreiche Gemüse eignet sich perfekt für das Slow-Food-Küchenerlebnis und kann mit der richtigen Pflege in etwas mehr als zwei Wochen erntereif sein. Für den Erfolg ist es wichtig, dass die Samen vor dem Pflanzen nicht durchnässt werden und nach 3-4 Tagen der Verdunkelungsphase für ausreichend Licht gesorgt wird. Achten Sie beim Anbau darauf, die Rüben- Microgreens nicht zu stark zu gießen, da sich dies negativ auf die Wachstumszeit auswirken könnte – die optimale Erntezeit beträgt 12 Tage.

Rote-Bete-Microgreens-Blätter Photo ⬇️

 

 

4. Vorteile und Anwendung von roten Microgreens

Anwendung

Rote Mikrogrüns sind unglaublich vielseitig und können zu einer Vielzahl von Gerichten hinzugefügt werden, um ihnen einen köstlichen und nährstoffreichen Boost zu verleihen. Rettich-Microgreens passen gut zu Salaten, Suppen, Smoothies und Sandwiches. Sauerampfer-Microgreens verleihen Pfannengerichten und Saucen einen säuerlichen Geschmack. Kohlrabi-Microgreens können als interessanter Belag auf Pizzen oder in Grain Bowls verwendet werden. Amarant-Microgreens verleihen Salaten, Grain Bowls oder Tacos eine nussige Tiefe. Die Möglichkeiten, diese nährstoffreichen roten Mikrogrüns in Mahlzeiten zu integrieren, sind endlos!

 

Gesundheitsvorteile

Sind rote Mikrogrüns gesund? Natürlich! Sie verleihen einer Vielzahl von Gerichten eine nahrhafte und farbenfrohe Note. Sie enthalten viele gesunde Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, die zum Schutz vor Krankheiten beitragen, eine gesunde Verdauung fördern und Energie liefern können.

 

Warum sollte man rote Microgreens essen?

Abgesehen davon, dass alle roten Microgreens im Prinzip schön und gesund sind, hat jedes von ihnen einige charakteristische Vorteile, die man kennen sollte.

Rote-Bete-Microgreens sind beispielsweise vollgepackt mit Vitaminen und Mineralstoffen und bieten beeindruckende 333 % des empfohlenen Tageswertes für Vitamin K, 35 % des Tageswertes für Vitamin A, 33 % des Tageswertes für Vitamin C und 21 % des Tageswertes für Kupfer sowie Magnesium, Mangan, Kalium, Eisen und Kalzium.

Rettich- und Amarant-Microgreens sind eine unglaublich nahrhafte Ergänzungen zu Ihrer Ernährung. Rettich-Microgreens sind vollgepackt mit Vitamin C, Vitamin K und Antioxidantien, die ein gesundes Immunsystem fördern können. Sie haben auch andere gesundheitliche Vorteile - sie helfen den Blutdruck zu senken, verbessern die Verdauung und fördern eine bessere Knochengesundheit. Amarant-Microgreens bieten eine beeindruckende Quelle für pflanzliches Eisen und Ballaststoffen und enthalten gleichzeitig grosse Mengen an Protein, Magnesium und essentiellen Fettsäuren. Sowohl Rettich- als auch Amarant-Microgreens verleihen jeder Mahlzeit einen kräftigen Nährstoffschub!

 

Zusammenfassung

Rote Microgreens sind eine tolle Ergänzung für jeden Garten, egal ob Sie sie wegen ihrer leuchtenden Farbe oder wegen der vielen gesundheitlichen Vorteile, die sie bieten können, anbauen. Mit ein paar einfachen Tipps und Techniken kann jeder in fast jedem Raum erfolgreich köstliche rote Mikrogrüns anbauen. Diese leckeren kleinen Pflanzen verleihen Ihren Mahlzeiten nicht nur einen attraktiven Farbtupfer, sondern haben auch zahlreiche ernährungsphysiologische Vorteile, die es wert sind, in Ihre Ernährung aufgenommen zu werden. Ob Roter Rambo Rettich, Amarant, Kohlrabi, Sauerampfer oder Rote Bete – jede rote Mikrogrünsorte hat ihren eigenen einzigartigen Geschmack und ihre eigene Textur sowie jede Menge Vitamine und Mineralien, die Ihnen dabei helfen, gesund zu bleiben!

 

Viel Spass beim Garnieren Ihrer Gerichte,

Caroline

 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich direkt per E-Mail anschreiben!

karolina@mpseeds.eu

 

 

Kommentare posten (0)

Submit
nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoplo.pl, powered by Shoper.